Klas Ewert Everwyn - Ende eines Störfalls

Hörspielfassung seines 1983er Romans Der Dormagener Störfall von 1996 über einen GAU in den Bayerwerken. Enthielt zeitgenössisch so viel Sprengstoff, dass Bayer das Buch mit Verleumdungsklagen zu verhindern suchte. Was in Erinnerung blieb ist die knappe Problematisierung von konkurrierenden Aufmerksamkeiten und die Schwierigkeit, das Große Ganze in den Blick zu kriegen. Die Inszenierung als Kammerspiel von drei älteren Mitbürgern ermöglicht es, die Geschichte des Störfalls auf die individuelle Ebene zu ziehen und die Ambivalenzen der industrialisierten Hochmoderne, die Technik als Gebärer katastrophischer Unfälle zu betrachten und dabei die Sprache des Restrisikos oder das sozialdemokratische Argument von der Arbeitsplatzsicherung zu entlarven.

Max Gawlich

Read more posts by this author.

Subscribe to vergangene gegenwart

Get the latest posts delivered right to your inbox.

or subscribe via RSS with Feedly!